Heldentipps

Mit unseren Heldentipps zeigen wir dir wie du mehr vom Leben hast ohne verzichten zu müssen.
Mehr Geld, mehr Fun, mehr Life Quality.

Haus und Wohnung

  1. Stromanbieter vergleichen und wechseln
    Viele Stromanbieter bieten für Neukunden im ersten Jahr tolle Rabatte an und werden danach teurer. Vergleiche daher regelmäßig deinen Stromtarif z.B. mit unserem Sparheldenrechner und suche dir einen günstigeren aus.  Den Wechsel kannst du dort innerhalb weniger Minuten erledigen. Du brauchst keine Angst zu haben im Dunkeln zu stehen, falls etwas schiefgehen sollte, da du dann die Ersatzversorgung von deinem Grundversorger bekommst.
    Heldentipp: Achte beim Vergleich darauf, dass du nur die Bonis berücksichtigst, die innerhalb deiner Vertragslaufzeit relevant sind!
    Heldentipp: Ökostrom ist mittlerweile oft günstiger bzw. genauso teuer wie konventioneller Strom und zusätzlich tust du etwas Gutes für die Umwelt!

  2. Energieeffizienzklasse und Qualität
    Energiesparende Geräte schonen nicht nur deinen Geldbeutel sondern auch die Umwelt.
    Achte beim Kauf von Waschmaschine, Geschirrspüler, Kühlschrank u.ä auf eine günstige Energieeffizienzklasse und Qualität. Bessere Qualität bedeutet längere Lebensdauer.
    Deine bereits vorhandenen Geräte kannst du mit einem Energiemessgerät (Stromverbrauchmesser) checken.

  3. Energiesparlampen verwenden
    Ersetze deine Halogenbirnen durch LED-Leuchtmittel bzw. Energiesparlampen.


  4. Clever Lüften und Heizkosten sparen
    Gekippte Fenster kühlen den Raum aus und sorgen kaum für frische Luft.
    Stattdessen solltest du 2-3 mal am Tag Stoßlüften. Öffne alle Fenster und Türen komplett, für ca. 5 Minuten und schließe Sie danach wieder.
    Heldentipp: Wenn du es im Sommer genauso machst und morgens und abends lüftest, solange es nicht so warm geworden ist, bleibt die Hitze draußen!

  5. Heizkörper nicht zustellen
    Dadurch kann sich die Wärme schneller im Zimmer ausbreiten.

  6. Heizung nie ganz zudrehen
    Dadurch kühlt die Wohnung nicht zu stark aus und somit muß weniger geheizt werden.

  7. Smarte Heizkörperthermostate
    Helfen dir dabei deine Heizung intelligent zu managen und zwischen 10-30% Enegiekosten zu sparen. Manche lassen sich bequem über eine App steuern. Erkundige dich im Internet welche smarten Thermostate am besten für dich geeignet sind. Einen Interessanten Beitrag dazu gibt es bei Techbook.de https://www.techbook.de/easylife/smarte-thermostate-heizkosten-sparen

  8. Gasanbieter vergleichen und wechseln
    Genauso wie beim Strom lohnt sich der Vergleich beim Gas.
    Unser Sparheldenrechner findet für dich kinderleicht günstige Tarife.

  9. DIY (Do-it-yourself)
    Handwerker sind derzeit schwer zu finden und oft nicht günstig. Viele Dinge kannst du auch selbst erledigen. Verständliche Tutorials findest du im Netz oder bei YouTube. Fange mit leichten Aufgaben an, so dass du im schlimmsten Fall den Schaden ohne viel Aufwand wieder beseitigen kannst. Beispiele: Bilder aufhängen, Wände streichen, Wand tapezieren usw.
    Heldentipp: SAFETY FIRST! Beachte dabei immer die Sicherheits- und Aufbauvorschriften!
    Heldentipp: Wenn du Mieter bist solltest du vorher mit deinem Vermieter abklären was erlaubt ist.

Computer & Internet

  1. Gebrauchte Computer Hardware & Software
    Markengeräte, aus Leasingrückläufen von Firmen, findest du zu einem Bruchteil des Neupreises bei Fachhändlern.
    Heldentipp: Achte darauf das es sich um einen vertrauenswürdigen Händler handelt der dir
    eine Rechnung und eine Garantie ausstellt.

  2. Internet / DSL Preise vergleichen
    Ältere Tarife sind meist nicht nur teuer sondern bieten auch schlechtere Leistungen. Vergleiche regelmäßig mit unserem Sparheldenrechner somit bekommst du nicht nur günstigere Tarife, sondern oft auch bessere Leistungen.

  3. Benutze Virenschutz
    Eine Investition in ein gutes Antivirenprogramm ist um ein vielfaches günstiger als die Reparatur des verseuchten Rechners. Die Computerzeitschriften testen regelmäßig Antivirusprogramme. Programme von ESET oder Kaspersky erhalten seit Jahren gute Wertungen. Die Preise für eine Jahreslizenz kosten i.d.R. 20-30€.

  4. Handytarife vergleichen
    Der Smartphonemarkt ist wie die Smartphonetarife im ständigen Wandel, checke deinen Handyvertrag mit unserem Sparheldenrechner damit du nicht in einem veralteten, teuren hängen bleibst.

  5. Smartphone Vorjahresmodelle sind Preisschnäppchen
    Kurz nach dem Erscheinen des aktuellen Modells werden die Vormodelle besonders günstig.
    Besonders beim iPhone ist der Preissturz gewaltig. Sofern für dich Ausstattung ausreicht lohnt es sich auf das neuste Modell zu verzichten.

  6. Das billigste Smartphone ist nicht immer das preiswerteste
    Billige Smartphones sind oft beim erscheinen oder spätestens nach einem Jahr schon veraltet. Da es System- oder Sicherheitsupdates meistens nicht gibt stellen Sie für dich und andere auch ein Sicherheitsrisiko. Informiere dich vor dem Kauf wie lange es Support gibt.
    Apple iPhones werden 4-5 Jahre mit Softwareupdates versorgt. Rechnest du den Kaufpreis eines iPhones auf 4-5 Jahre Nutzungszeitraum um, relativiert sich bei vielen Modellen der hohe Anschaffungspreis. Bei Android ist es unterschiedlich, teurere Markengeräte und Android-One Produkte schneiden hier gut ab.

  7. Drucke monochrom (schwarz/weiß) statt in Farbe
    Die meisten Ausdrucke müssen nicht in Farbe gedruckt werden. Stell deinen Drucker so eine das er standardmäßig monochrom (schwarz/weiß) druckt. Somit sparst du teure Druckerfarbe.

  8. Alternative Drucker Toner und Tinte
    Alternative Toner sind bis zu 50% günstiger als der Originale der Druckerhersteller.
    Namhafte Hersteller sind z.B.: KMP, Pelikan, Geha und Jet Tec, lass lieber die Finger weg von No-Name Produkten. Hochwertige Qualität findest du unter anderen bei Toner… und HQ-Toner
    Heldentipp: Rebuild Toner sind die bessere Wahl. Rebuild Toner werden überprüft ggf. repariert Refill Toner nur wieder befüllt.